• Fahneninstallation 1
  • Fahneninstallation 2
  • Stablose Drachen 1
  • Stablose Drachen 2
  • Hochzeitstauben

Teilnehmer Informationen

Hier wollen wir Euch einen kleinen Leitfaden zum Drachenfest an die Hand geben.
Solltet ihr noch Fragen haben, die über das Informations Angebot hinausgehen, einfach eine kurze E-Mail an uns und wir werden versuchen Eure Frage so gut wie möglich zu beantworten.

 

Drachenaktivisten

die als Tagesgast teilnehmen wollen, können und dürfen mit ihrem Auto auf das Gelände fahren.
Eine Anmeldeformalität (siehe "Anmeldung") ist leider von Nöten, da wir uns sonst keinen Überblick verschaffen und wir so dem Chaos ein wenig vorbeugen können.
Die "Durchfahrtgenehmigung" wird Euch dann ab Anfang - Mitte April per E-Mail zugesendet.
Freier Eintritt, ebenso fallen keine Parkgebühren an.

Für Teilnehmer die auf dem Gelände übernachteten wollen

Drachenaktivisten die als Dauergast das ganze Wochenende auf der Wiese verbringen wollen, nur mit bestätigter Anmeldung, siehe "Anmeldung".
Sicherheitsbedenken, logistische Voraussetzungen und beschränkte Finanzmittel erlauben nur begrenzte Teilnehmerzahlen zur Übernachtung mit Zelten oder Wohnmobilen auf dem Gelände - wir bitten um Verständnis wenn wir nicht alle Anmeldungen berücksichtigen können.
Die Eingangsbestätigung, die ihr per E-Mail automatisch zugesendet bekommt, ist "nur" eine Info darüber das die Anmeldung auch bei uns eingegangen ist und "keine" Teilnahmebestätigung!
Diese wird Euch ab Anfang Mai via E-Mail zugeschickt, incl. der Park- und Durchfahrtgenehmigung.

 

Höhenfreigabe

Da ich jetzt schon mehrfach angefragt wurde wie es denn mit der Höhenfreigabe aussieht, hier nun ergänzend ein paar Infos dazu:
Wir werden uns wie in jedem Jahr bemühen wieder eine Höhenfreigabe von 1000 Fuß ( entsprechend ca. 330 Meter) über Grund zu bekommen. Die finale Erlaubnis dazu kommt jedoch täglich vor Beginn der Veranstaltung vom Flughafen Tower in Dortmund, die Höhenfreigabe kann sich aufgrund von Wetter und den daraus entsprechenden Änderungen beim Anflug des Flughafen ändern.
Die aktuellen Höhenfreigaben werden auf dem Gelände jeweils aktuell durch die Moderation mitgeteilt und den Durchsagen sind in jedem Fall Folge zu leisten, das dient zur Eurer und der Sicherheit anderer.
Mit einer Überwachung auf Einhaltung der Vorgaben durch die Luftfahrtaufsicht der Bezierksregierung Münster muss jederzeit gerechnet werden, wir übernehmen hier keinerlei Haftung bei evtl. Verstößen die von Drachenfliegern aus begangen wurden.
Bei einem Verstoß muss mit einer Geldstrafe durch Behörde gerechnet werden und führt zum sofortigen Ausschluss der Veranstaltung, an diesem Punkt gibt es auch keine Diskussion.
Jeder Drachenflieger kennt die Gesetzeslage und wird zur Einhaltung und zum entsprechenden Handeln dieser aufgefordert.

 

Hotels  und Pensionen

Bei der Suche nach Hotelzimmern können wir Euch gerne behilflich sein.

 

Stromversorgung

ist auf weiten Teilen des Geländes vorhanden und für angemeldete Teilnehmer kostenlos. Bitte beachtet das die Stromkapazitäten nur für Kleinverbraucher, wie Licht und Batterieladegeräte, ausgelegt sind. Der Betrieb von elektrischen Heizgeräten führt zu Ausfällen.
Wer Strom benötigt - bitte mit anmelden und Kabeltrommel nicht vergessen.

 

Duschen

Möglichkeiten zum Duschen gibt es im Vereinsheim, für angemeldeten Teilnehmer kostenlos.

 

Musik und Moderation

Eure Musikwünsche können berücksichtigt werden, vorausgesetzt Ihr bringt Eure Musik auf einem USB-Stick mit.
CDs und DVDs haben sich als zu anfällig erwiesen. Dieses Jahr unterstützt uns Diethelm Meyer wieder von den Drachenfreunden Hamm e.V. mit seiner Fachkunde rund um die Drachenwelt.

 

Gelände

Die Geländeaufteilung ist ähnlich wie im letzten Jahr und wird der aktuellen Wind- und Wetterlage angepasst.

 

Anreise

Die Anreise ist ab Freitag möglich.
Unser Festivalgelände, der Segelflughafen, ist ein sehr schönes Gelände, aber leider nur bedingt befahrbar!
Die "Befahrbarkeit" richtet sich nach aktueller "Besucherdichte" und dem Wiesenzustand nach Regenphasen.
Bei Regenwetter ist die Wiese nur schwer bis gar nicht befahrbar - wenn jemand befürchtet stecken zu bleiben - dafür haben wir einen Traktor als Joker.
Erfahrungswerte der letzen Jahre - Samstag- und Sonntagmorgen zeigen, das man bis ca. 11 Uhr auf das Gelände fahren kann, danach kann nur noch auf der Straße geparkt werden.
Teilnehmer die auf dem Gelände übernachten und erst später anreisen können, bitten wir vorab um eine kurze Info in der Anmeldung oder via E-Mail, damit wir dies einplanen können und Euch noch auf das Gelände lotzen können.

Vorsicht!
Runter vom Gelände geht auch erst wieder in besucherarmen Zeiten!

 

Lizenz und Verkauf

Da wir auf die Linzenzgebühren unserer Veranstaltungspartner zur Finanzierung des Festivals angewiesen sind ist gewerbliches Handeln nur mit entsprechender Lizenz der Organisatoren bzw. des Veranstalters gestattet.